Genetische Beratung

genetische Beratung
Wenn Sie besorgt sind, dass Sie selbst oder Ihre Nachkommen von einer erblich bedingten Krankheit betroffen sein könnten oder Sie die Ursache eines auffälligen vorgeburtlichen Ultraschalls klären möchten, ist oftmals eine genetische Beratung bei uns sinnvoll. Diese umfasst ein ausführliches Gespräch, bei dem wir unter anderem eine Familienvorgeschichte mit Stammbaum (bis zu den Großeltern) erstellen. Gegebenfalls kann auch eine körperliche Untersuchung von Ihnen und Ihren Angehörigen notwendig sein. Falls erforderlich werden wir auch besondere Blutuntersuchungen veranlassen. Wir erklären Ihnen ausführlich die mögliche Bedeutung dieser Diagnostik für Ihre Lebens- und Familienplanung sowie für Ihre eigene Gesundheit. Außerdem beraten wir Sie zu möglichen weiteren Untersuchungsmöglichkeiten oder medizinisch-therapeutischen Maßnahmen. Die Ergebnisse der Beratung werden wir für Sie dann noch einmal in einem ausführlichen Brief zusammenfassen.

Die Gründe

Die Gründe für eine genetische Beratung können sehr vielfältig sein:

Vor der Schwangerschaft

  • die Eltern oder ein Elternteil leiden an einer Krankheit, die vermutlich oder gesichert genetisch bedingt ist
  • Eltern mit einem oder mehreren Kindern, bei denen eine Krankheit mit erblicher Ursache vorliegt oder vermutet wird
  • in der Verwandtschaft der Eltern oder eines Elternteiles ist eine Krankheit aufgetreten, die vermutlich oder gesichert genetisch bedingt ist
  • Strahlenbehandlung oder Einnahme bestimmter Medikamente vor der Schwangerschaft, die eine Veränderung des Erbgutes auslösen können
  • Erkrankung der Mutter, die zu einer Entwicklungsstörung beim Kind führen können (z.B. Epilepsie, Infektionen, Drogenkonsum)
  • erhöhtes Alter der Mutter und/oder des Vaters
  • mehrere Fehlgeburten mit ungeklärter Ursache
  • ungewollte Kinderlosigkeit mit vermuteter erblicher Ursache
  • Zugehörigkeit zu einer Völkergruppe, bei der bestimmte genetische Erkrankungen gehäuft auftreten
  • Verwandtenehe

Während der Schwangerschaft

  • Auffälligkeiten im Ultraschallbefund
  • Auffälligkeiten im Bluttest (Ersttrimester-Screening, Triple-Test)
  • Veränderung der Fruchtwassermenge
  • Einnahme von Medikamenten oder Strahlenbehandlung während der Schwangerschaft

Die Grenzen einer genetischen Beratung

Bitte berücksichtigen Sie, dass eine allumfassende Beratung über alle denkbaren genetisch bedingten Erkrankungen und Risiken nicht möglich ist. Es kann nicht jedes Erkrankungsrisiko für Sie und Ihre Familie ausgeschlossen werden und in manchen Fällen ist keine exakte Aussage zur Wahrscheinlichkeit des Auftretens einer Krankheit möglich.